PRESS

press cuts & royalty free photos
Stereo
Germany

Das blinde Verständnis nährt sich aus der Gewissheit, dass hier Könner unter sich sind.

Westfälische Nachrichten
Germany

Die musikalischen Welten, die Florian Ross schafft, sind einer ständigen Metamorphose unterworfen. Die Klänge seiner Kompositionen und Arrangements fließen unaufhörlich. Sie geraten in Strudel, verformen sich mal abrupt, mal allmählich. Und stets wird dieser Kosmos durchströmt von einem fordernden Sog, der den Sound weitertreibt – bis sich am Ende alle musikalischen Strukturen auflösen. Ins Nichts? Nein: Die Ross‘sche Musik hinterlässt Eindruck bei den Zuhörern...

Rondo
Germany

Mit dem feinen Ohr des theoretisch gründlich ausgebildeten Komponisten ausgestattet, hat er es nicht nötig, mit schierer Lautstärke aufzutrumpfen

AXS Los Angeles
USA

The Florian Ross Quintet’s new album, Lines & Crosscurrent, empties the contents of the jazz box and puts pieces back together, according to what feels right and on a much deeper level than most artists from this genre. While the majority feel stuck in traditions, covers, and following the well-worn groove, Ross and the musicians he crosses lines with are not bound by such concerns. They go where the music takes them. It’s dense, motivational, truly free music that leaves the interpretation somewhere in the weeds and the flowers for the next exploration.

Jazz Canadiana
Canada

Fascinating work, filled with multi-mood swings, changing textures, and colours, instrumental creativity.

Frankfurter Rundschau
Germany

Zurück beim JazzFest, fanden Überraschungen nicht auf der Hauptbühne im Haus der Berliner Festspiele statt, sondern in Clubs. Das Oktett "Florian Ross 8Ball" bot eine extrem farbenfrohe Feier des Jetzt in Form eines entfesselten Saxofonsatzes. Wer an diesem Abend im Quasimodo dabei war, konnte erleben, wie Ross sich als einer der originellsten Arrangeure des deutschen Jazz profilierte.

Music on the web
UK

This is excellent contemporary music and just when I thought I was a died-in-the-wool old Bopper, along comes something contemporary, musical melodic and well worthy of attention. (***** five stars)

The Guardian
UK

Wellins’s unique sound, Florian Ross’s arrangements, and the SNJO’s polish and power, add up to another triumph for Tommy Smith’s inspiring jazz orchestra.

Piano News
Germany

Der Forderung des Pianisten Jim McNeely in dem Begleittext zur CD kann man sich durchaus anschließen: ‘When is the next album?’ 

Jazz Now
USA

Original voices in composition are very rare, and Florian Ross stands among them.

View All